Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Diese Seite teilen

Fehlermeldung "Session Terminated" (Sitzung beendet) wird angezeigt, während Windows Media Center mit Xbox 360 verwendet wird

Problem

Sie erhalten die folgende Fehlermeldung, wenn Sie eine Verbindung zwischen Ihrer Xbox 360 Konsole und einem Computer, auf dem Microsoft Windows Media Center ausgeführt wird, herstellen möchten:

Xbox 360 Error Message: Session Terminated (Xbox 360 Fehlermeldung: Sitzung beendet)

Dies kann bedeuten, dass ein anderer Benutzer oder eine andere Anwendung auf dem Windows Media Center-Computer die Verbindung mit diesem Gerät getrennt hat.

Lösung

Die Computerfestplatte wurde möglicherweise als dynamische Festplatte konfiguriert. Media Center Extender wie die Xbox 360 Konsole sind mit dynamischen Festplattenkonfigurationen nicht kompatibel. Verwenden Sie ein Basis-Laufwerk.

Versuchen Sie folgende Lösungen in der angegebenen Reihenfolge.

Lösung 1: Deaktivieren von Benachrichtigungen

Im System ausgeführte Programme könnten während der Sitzung mit Media Center versuchen, Meldungen an Ihre Xbox 360 Konsole zu senden. Nicht autorisierte Meldungen führen zur Beendigung der Sitzung zwischen Media Center und Ihrer Xbox 360 Konsole.

Führen Sie unter Windows 8 folgende Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Ereignisanzeige.
  2. Klicken Sie auf Anwendungs- und Dienstprotokolle, und suchen Sie alle Ereignisse, für die "Fehler" unter Typ und "Medien-Fernbedienungs-Manager" unter Quelle angezeigt wird.
  3. Doppelklicken Sie auf jedes Ereignis, auf das diese beiden Bedingungen zutreffen, um die Beschreibung des Ereignisses anzuzeigen. Suchen Sie nach einer Beschreibung, die der folgenden ähnelt:
    Ein nicht autorisiertes Fenster mit dem den Dateinamen 'C:\PROGRA~1\...' wurde während der Ausführung von Media Center gefunden.
  4. In dieser Meldung wird das Programm angezeigt, das versucht, eine Meldung an Ihre Xbox 360 Konsole zu senden.

  5. Entfernen oder deaktivieren Sie den Benachrichtigungsdienst für die Anwendung, die unter Beschreibung angegeben ist. Weitere Hilfe finden Sie in der Bedienungsanleitung für die Anwendung, oder wenden Sie sich an den Hersteller der Anwendung.

Führen Sie unter Windows 8 folgende Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Ereignisanzeige.
  2. Klicken Sie auf den Pfeil links von Anwendungs- und Dienstprotokolle und dann auf Media Center.
  3. Suchen Sie nach allen Ereignissen, bei denen "Fehler" unter Typ und "Fernbedienungsmanager" unter Quelle angezeigt wird.
  4. Doppelklicken Sie auf jedes Ereignis, auf das diese beiden Bedingungen zutreffen, um die Beschreibung des Ereignisses anzuzeigen. Suchen Sie nach einer Beschreibung, die der folgenden ähnelt:
  5. Ein nicht autorisiertes Fenster mit dem den Dateinamen 'C:\PROGRA~1\...' wurde während der Ausführung von Media Center gefunden.

  6. Entfernen oder deaktivieren Sie den Benachrichtigungsdienst für die Anwendung, die unter Beschreibung angegeben ist. Weitere Hilfe finden Sie in der Bedienungsanleitung für die Anwendung, oder wenden Sie sich an den Hersteller der Anwendung.

Schließen Sie Ihre Konsole erneut an den Computer an. Wenn Sie immer noch keine Verbindung herstellen können, versuchen Sie Lösung 2.

Lösung 2: Deaktivieren der schnellen Benutzerumschaltung (nur Windows XP)

Die Xbox 360 Konsole verwendet die schnelle Benutzerumschaltung, um eine Verbindung zu einem Computer herzustellen, auf dem Windows Media Center ausgeführt wird. Wenn die schnelle Benutzerumschaltung auf dem Computer deaktiviert ist, kann die Xbox 360 Konsole keine Verbindung herstellen. Um sicherzustellen, dass die schnelle Benutzerumschaltung aktiviert ist, befolgen Sie diese Schritte:

  1. Klicken Sie auf dem Computer auf Start und danach auf Ausführen. Geben Sie nusrmgr.cpl ein, und klicken Sie dann OK.
  2. Klicken Sie auf Art der Benutzeranmeldung ändern.
  3. Stellen Sie sicher, dass das Feld Schnelle Benutzerumschaltung verwenden aktiviert ist.
  4. Klicken Sie auf Optionen anwenden.

Schließen Sie Ihre Konsole erneut an den Computer an. Wenn immer noch keine Verbindung hergestellt wurde, versuchen Sie Lösung 3.

Lösung 3: Deaktivieren von anderen Medienprogrammen

Möglicherweise verhindern andere Medienprogramme (wie z. B. "Ahead Nero"), die auf dem Computer installiert sind, auf dem Windows Media Center ausgeführt wird, dass die Xbox 360 Konsole das Medium abspielt. Entfernen oder deaktivieren Sie vorübergehend diese anderen Medienprogramme, um herauszufinden, ob diese den Konflikt verursachen.

Schließen Sie Ihre Konsole erneut an den Computer an. Wenn immer noch keine Verbindung hergestellt wurde, versuchen Sie Lösung 4.

Lösung 4: Öffnen von Firewall-Ports auf dem Windows Media Center-Computer

Möglicherweise sind erforderliche Firewall-Ports auf dem Windows Media Center-Computer nicht geöffnet. Weitere Informationen über die Firewall-Ports, die geöffnet sein müssen, finden Sie in der Problembehandlung für Windows Media Center unter "Welche Firewall-Ports müssen offen sein, damit ich Windows Media Center mit meiner Konsole verwenden kann?".

Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie es mit Lösung 5.

Lösung 5: Deaktivieren von interaktiven Anmeldemeldungen

Wenn interaktive Anmeldemeldungen verwendet werden, werden diese während des Media Center Extender-Anmeldeverfahrens angezeigt und verhindern, dass das Verfahren abgeschlossen wird.

Deaktivieren Sie die interaktive Anmeldung auf Windows XP Media Center-Computern mithilfe des Microsoft Management Console (MMC)-Managers. Interaktive Anmeldeeinstellungen werden in lokalen oder domänenbezogenen Computerrichtlinien festgelegt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Einstellungen zu überprüfen und zu ändern:

  1. Klicken Sie auf einem Computer mit Windows XP Media Center auf Start und dann auf Ausführen, geben Sie gpedit.msc ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Erweitern Sie unter Gruppenrichtlinie die Lokale Computerrichtlinie, erweitern Sie Computerkonfiguration, Windows-Einstellungen, Sicherheitseinstellungen und Lokale Richtlinien, und wählen Sie dann Sicherheitsoptionen aus.
  3. Doppelklicken Sie auf Interaktive Anmeldung: Nachricht für Benutzer, die sich anmelden wollen, löschen Sie den Text dieser Eingabe, und klicken Sie dann auf OK.
  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um die Gruppenrichtlinie zu schließen.

Lösung 6: Ändern des Formats von FAT32-Festplatten in NTFS

Möglicherweise ist die Festplatte Ihres Computers als FAT32 formatiert. Wenn Ihre Festplatte als FAT32 formatiert ist, ändern Sie sie in ein Basis-Laufwerk mit NTFS-Dateisystem. Um das Format Ihrer Festplatte auf einem Windows 8-Computer zu überprüfen, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf Computerverwaltung.
  2. Klicken Sie auf Datenträgerverwaltung.
  3. Suchen Sie die Festplatte und überprüfen Sie, ob in der Spalte Dateisystem die Bezeichnung "FAT32" angezeigt wird.

Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Festplatte in ein NTFS-Dateisystem konvertieren.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja
Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Es tut uns leid, dass dieser Artikel Ihr Problem nicht gelöst hat. Wir werden nicht aufgeben, und Sie sollten dies auch nicht tun. Versuchen Sie die folgende Gemeinschaftsoption.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Feedback zu diesem Thema geben

255 verbliebene Zeichen.
Zum Schutz Ihrer Daten sollten Sie keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback angeben.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Kontakt

Möchten Sie den Support bezüglich des Problems "Fehlermeldung "Session Terminated" (Sitzung beendet) wird angezeigt, während Windows Media Center mit Xbox 360 verwendet wird" kontaktieren, über das Sie gelesen haben, oder bezüglich eines anderen Problems?

Diese Seite teilen