Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet.
Diese Seite teilen

So setzen Sie die Xbox One Konsole mithilfe eines USB-Flash-Laufwerks auf die werkseitigen Voreinstellungen zurück

Hinweis: Verwenden Sie diese Vorgehensweise, wenn auf der Konsole ein Problem auftritt, worauf Sie Werkseitige Voreinstellungen wiederherstellen durchführen müssen, Sie jedoch auf den Hub Einstellungen auf der Xbox One Konsole nicht zugreifen können.

Warnung: Beim Verwenden dieser Methode zum Zurücksetzen der Konsole auf die werkseitigen Voreinstellungen werden alle Konten, Apps, Spiele, Spielstände und Einstellungen gelöscht. Alle Inhalte, die nicht mit Xbox Live synchronisiert sind, gehen verloren. Wenn die Konsole mit Xbox Live verbunden ist, werden die Inhalte automatisch synchronisiert.

Um die Konsole mit dem USB-Flash-Laufwerk auf die werkseitigen Voreinstellungen zurückzusetzen, benötigen Sie Folgendes:

  • einen Windows-basierten PC mit einer Internetverbindung und einem USB-Anschluss
  • ein als NTFS formatiertes USB-Flash-Laufwerk mit mindestens 4 GB an freiem Speicherplatz

Informationen über das Formatieren eines USB-Flash-Laufwerks als NTFS mit einem PC finden Sie unter So formatieren Sie ein Flash-Laufwerk als NTFS unter Windows.

Hilfreicher Tipp: Die meisten USB-Flash-Laufwerke sind als FAT32 formatiert. Sie müssen die Formatierung in NTFS ändern. Beachten Sie, dass durch die Formatierung alle Dateien auf einem USB-Flash-Laufwerk gelöscht werden.

Themen

Schritt 1: Auf dem Computer

  1. Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an einen USB-Anschluss des Computers an.
  2. Klicken Sie auf folgenden Link, um die Reset-Datei auf Ihren Computer herunterzuladen. Diese komprimierte Date enthält die erforderlichen Dateien, mit denen Sie die Xbox One Konsole auf die werkseitigen Voreinstellungen zurücksetzen können:

    Werkseitige Voreinstellungen wiederherstellen

  3. Klicken Sie auf Speichern, um die ZIP-Datei mit dem Update für die Konsole auf dem Computer zu speichern.
  4. Um die komprimierte Datei zu extrahieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie im Popup-Menü Alles extrahieren aus.
  5. Kopieren Sie die Datei $SystemUpdate aus der ZIP-Datei auf das USB-Flash-Laufwerk.
    Hinweis: Die Dateien sollten in das Stammverzeichnis kopiert werden, und es sollten keine anderen Dateien auf dem Flash-Laufwerk sein.
  6. Entfernen Sie das USB-Flash-Laufwerk vom Computer.

Schritt 2: Auf der Xbox One Konsole

  1. Stecken Sie das Netzwerkkabel aus, wenn Sie eine verkabelte Netzwerkverbindung verwenden.
  2. Schalten Sie die Konsole aus, und ziehen Sie anschließend das Netzkabel.
  3. Warten Sie 30 Sekunden.
  4. Stecken Sie das Netzkabel wieder ein.
  5. Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an der Konsole an.
  6. Halten Sie die Tasten BIND (Bindung; an der linken Seite der Konsole) und Auswurf (an der Vorderseite der Konsole) gedrückt. Drücken Sie dann auf der Konsole die Xbox-Taste .
  7. Halten Sie die Tasten BIND (Bindung) und EJECT (Auswurf) 10 bis 15 Sekunden lang gedrückt.
  8. Achten Sie auf die beiden "Einschalttöne", die im Abstand einiger Sekunden ertönen.
    Hinweis: Wenn Sie die beiden Einschalttöne nicht innerhalb von 15 Sekunden hören, hat dies nicht funktioniert. Dies gilt auch, wenn "Ausschalttöne" zu hören sind.
  9. Sie können Sie Tasten BIND (Bindung) und EJECT (Auswurf) nach dem zweiten Einschaltton loslassen.
  10. Entfernen Sie das USB-Flash-Laufwerk, wenn die Konsole neu startet.
  11. Nach dem Einschalten der Konsole sollte Sie das digitale Setup durch den Vorgang zum Zurücksetzen der Konsole führen. Weitere Hilfe finden Sie unter Einrichten der Xbox One Konsole.

Hinweis: Der Konsolenneustart benötigt möglicherweise mehrere Minuten. Schließen Sie das Netzwerkkabel wieder an die Konsole an, wenn Sie eine verkabelte Verbindung verwenden. Sie müssen während der Einrichtung des Systems eine Internetverbindung herstellen, wenn die Konsole noch nie mit dem Internet verbunden war.

Informationen zu Schaltflächen und Signaltönen

Mit dem gleichzeitigen Drücken der Tasten BIND (Bindung) und EJECT (Auswurf) wird die Konsole gezwungen, auf dem USB-Laufwerk nach dem Update zu suchen. Dadurch wird die für den Konsolenstart benötigte Zeit für alle Startvorgänge reduziert, bei denen dieser Schritt nicht benötigt wird.

Der erste Einschaltton ertönt ungefähr 10 Sekunden nach dem Einschalten. Dadurch wird angezeigt, dass ein USB-Update gefunden wurde. Der zweite Einschaltton zeigt an, dass die Updatedatei kopiert und bereitgestellt wurde. Dies ist wichtig, da hierdurch bestätigt wird, dass Sie den Vorgang erfolgreich eingeleitet haben.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja
Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Es tut uns leid, dass dieser Artikel Ihr Problem nicht gelöst hat. Wir werden nicht aufgeben, und Sie sollten dies auch nicht tun. Versuchen Sie die folgende Gemeinschaftsoption.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Feedback zu diesem Thema geben

255 verbliebene Zeichen.
Zum Schutz Ihrer Daten sollten Sie keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback angeben.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Kontakt

Möchten Sie den Support bezüglich des Problems "So setzen Sie die Xbox One Konsole mithilfe eines USB-Flash-Laufwerks auf die werkseitigen Voreinstellungen zurück" kontaktieren, über das Sie gelesen haben, oder bezüglich eines anderen Problems?

Diese Seite teilen