Diese Seite verwendet Cookies für die Analyse, personenbezogene Inhalte und Werbung.

Xbox 360 Controller (Wireless und verkabelt)

Der Xbox 360 Controller

Layout und Bezeichnungen der Controller-Tasten

picture
1 Rechter Stick 8 Start-Taste
2 Steuerkreuz 9 Rechter Schalter
3 Linker Stick 10 Rechter Bumper
4 Zurück-Taste A A-Taste (grüne Taste)
5 Linker Bumper B B-Taste (rote Taste)
6 Linker Schalter X X-Taste (blaue Taste)
7 Guide-Taste Y Y-Taste (gelbe Taste)

Lichter an der Guide- und Ein-/Ausschalttaste

Halten Sie die Guide-Taste gedrückt, um Konsole und Controller ein- oder auszuschalten, und drücken Sie diese Taste, um bei eingeschalteter Konsole auf den Xbox Guide (Menü mit Optionen) zuzugreifen.

Rund um die Guide-Taste am Controller und die Ein-/Ausschalttaste an der Konsole befinden sich Leuchten. Wenn Sie einen Controller an die Konsole anschließen, leuchtet ein Abschnitt grün auf, um den angeschlossenen Controller anzuzeigen. Wenn Sie beispielsweise den ersten Controller an eine Konsole anschließen, leuchtet der obere linke Abschnitt auf:

picture
picture

Es können bis zu vier Controller an die Konsole angeschlossen werden.

Auf der Original Xbox 360 Konsole und der Xbox 360 S Konsole wird jedem angeschlossenen Controller einer der vier Leuchtenabschnitte zugewiesen. Dem ersten angeschlossenen Controller entspricht der obere linke, dem zweiten der untere linke, dem dritten der obere rechte und dem letzten der untere rechte Abschnitt.

Hinweis: Die Ein-/Ausschalttaste der Xbox 360 E Konsole weist eine einzelne grüne Leuchte auf. Anhand des Lichtkreises um die Guide-Taste können Sie jedoch dennoch den Abschnitt ermitteln, der dem Controller zugewiesen ist.

picture
picture

Anschließen eines Controllers

Informationen zum Anschließen eines verkabelten oder Wireless Controllers an die Xbox 360 Konsole finden Sie unter Anschließen eines Controllers.

Kabelstolperschutz

picture

Der verkabelte Xbox 360 Controller verfügt über einen Stolperschutz. Der Stolperschutz am Kabel des Controllers dient der Sicherheit und soll verhindern, dass die Xbox 360 Konsole herunterfällt, wenn plötzlich am Kabel gezogen wird. Sie können dieses Risiko weiter mindern, indem Sie dafür sorgen, dass sich die Controller-Kabel nicht ineinander verwickeln.

Erweiterungsanschluss

Am Erweiterungsanschluss des Wireless Controllers für Xbox 360 kann optionales Zubehör angeschlossen werden, beispielsweise das Xbox 360 Headset.

Hinweis: Der Erweiterungsanschluss befindet sich unter dem Steuerkreuz und dem rechten Stick des Controllers.

Software für den Xbox 360 Controller für Windows

Mithilfe der Software für den Xbox 360 Controller für Windows können Sie einen verkabelten Xbox 360 Controller an einen Computer mit Microsoft Windows anschließen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Einrichten des Xbox 360 Controllers für Windows. Informationen zur Konfiguration des Controllers für ein bestimmtes Spiel finden Sie in der jeweiligen Spieldokumentation.

Wenn Probleme mit dem Xbox Controller auftreten, finden Sie weiter unten im Abschnitt "Verwandte Probleme" weitere Informationen. Wenden Sie sich an den Xbox Support, wenn Sie weitere Hilfe benötigen.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja
Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Es tut uns leid, dass dieser Artikel Ihr Problem nicht gelöst hat. Wir werden nicht aufgeben, und Sie sollten dies auch nicht tun. Versuchen Sie die folgende Gemeinschaftsoption.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Feedback zu diesem Thema geben

255 verbliebene Zeichen.
Zum Schutz Ihrer Daten sollten Sie keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback angeben.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Kontakt

Möchten Sie den Support bezüglich des Problems "Xbox 360 Controller (Wireless und verkabelt)" kontaktieren, über das Sie gelesen haben, oder bezüglich eines anderen Problems?