Diese Seite verwendet Cookies für die Analyse, personenbezogene Inhalte und Werbung.

Häufig gestellte Fragen zur Video- und Audiowiedergabe auf der Xbox 360 Konsole

Übersicht

In diesem Artikel werden häufig gestellte Fragen zur Videowiedergabe und zum Audio/Video-(AV)-Streaming auf dem Xbox 360 Videospielsystem beantwortet.

Lösungen

Häufig gestellte Fragen

F1: Welche AVI-Formate (Audio Video Interleaved) werden von der Xbox 360 unterstützt?

A1: Im Folgenden finden Sie die Details zur Xbox 360 AVI-Unterstützung:

  • Dateierweiterungen: AVI, DIVX
  • Container: AVI
  • Videoprofile: MPEG-4 Part 2, (Simple Profile und Advanced Simple Profile)
  • Videobitrate: 5 Megabits pro Sekunde (MBit/s) bei einer Auflösung von 1280 x 720 und 30 Bildern pro Sekunde (fps)
  • Audioprofile: Dolby Digital (2-Kanal und 5.1-Kanal), MP3
  • Maximale Audiobitrate: Keine Einschränkungen
    Hinweis: Weitere Informationen finden Sie bei Frage 11.

F2: Können Sie die Xbox 360 Unterstützung für den H.264-Standard beschreiben?

A2: Xbox 360 stellt die folgende H.264-Unterstützung bereit:

  • Dateinamenerweiterung: MP4, M4V, MP4V, MOV
  • Container: MPEG-4, QuickTime
  • Videoprofile: Baseline, Main und High (bis zu Level 4.1)
  • Videobitrate: 10 MBit/s mit einer Auflösung von 1920 x 1080 bei 30 fps.
  • Audioprofile: 2-Kanal AAC Low Complexity (LC)
  • Maximale Audiobitrate: Keine Einschränkungen
    Hinweis: Weitere Informationen finden Sie bei Frage 11.

F3: Welche MPEG-4 Part 2-Medien unterstützt die Xbox 360?

A3: Das sind die Details der Xbox 360 Unterstützung für MPEG-4:

  • Dateinamenerweiterung: MP4, M4V, MP4V, MOV
  • Container: MPEG-4, QuickTime
  • Videoprofile: Simple und Advanced Simple
  • Videobitrate: 5 MBit/s mit einer Auflösung von 1280 x 720 bei 30 fps.
  • Audioprofile: 2-Kanal AAC Low Complexity (LC)
  • Maximale Audiobitrate: Keine Einschränkungen
    Hinweis: Weitere Informationen finden Sie bei Frage 11.

F4: Welche WMV-(VC-1)-Formate werden von der Xbox 360 unterstützt?

A4: Im Folgenden finden Sie Informationen über die Xbox 360 Unterstützung für WMV:

  • Dateinamenerweiterung: WMV
  • Container: ASF
  • Videoprofile: WMV7 (WMV1), WMV8 (WMV2), WMV9 (WMV3), VC-1 (WVC1 oder WMVA) in Simple, Main und Advanced bis zu Level 3
  • Videobitrate: 15 MBit/s mit einer Auflösung von 1920 x 1080 bei 30 fps.
  • Audioprofile: WMA7/8, WMA9 Pro (Stereo und 5.1), WMA (verlustfrei)
  • Maximale Audiobitrate: Keine Einschränkungen
    Hinweis: Weitere Informationen finden Sie bei Frage 11.

F5: Können die Video- und Audiocodecs auch anders als oben beschrieben frei miteinander kombiniert werden?

A5: Nein, das ist nicht möglich. Xbox unterstützt jeden Audio- und Videocodec nur innerhalb der vorgegebenen Container, so wie sie in den Fragen 1 bis 4 definiert wurden.

F6: Wie kann ich feststellen, ob eine wiederzugebende Videodatei mit den in Frage 1 bis 4 beschriebenen Spezifikationen übereinstimmt?

A6: Sie können ein Tool eines Drittanbieters verwenden, um Videodateien zu analysieren und festzustellen, welchen Audio- und Videocodec diese verwenden. Ein beliebtes Drittanbietertool zum Analysieren von Videodateien steht unter http://www.headbands.com/gspot/ zur Verfügung.

F7: Wie erstelle ich WMV-, AVI-, H.264- und MPEG-4-Inhalte? Welche Encoder unterstützt die Xbox 360?

A7: Sie können diese Inhalte mit einer der vielen Drittanbieteranwendungen erstellen. Xbox 360 unterstützt viele verbreitete Encoder. Besonders zum Kodieren in das WMV-Format können Sie Microsoft Expression Encoder oder Windows Media Encoder verwenden.

F8: Welche besonderen Features von Mpeg-4 Advanced Simple Profile unterstützt die Xbox 360?

A8: Die Xbox 360 unterstützt Bidirectional Frames (BVOPs), Interlaced Frames, Quarter Pixel Motion Compensation, Global Motion Compensation und MPEG-Quantisierung.

F9: Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, um Videoinhalte auf der Xbox 360 wiederzugeben?

A9: Sie können Videodateien von USB 2.0 FAT32-Wechseldatenträgern oder von optischen Medien und durch Streaming aus der Zune-Software und Windows Media Player 11 oder Windows Home Server abspielen.

F10: Welche unterschiedlichen Videocodecs werden von den verschiedenen Arten der Videowiedergabe auf der Xbox 360 unterstützt?

A10: Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Tabelle:

Szenario Unterstützte Codecs
Vom USB-Speichergerät zum Videoplayer der Xbox 360 Steuerung WMV (Ungeschützt)
Mpeg4
H.264
AVI
Vom Windows Media Player 11 zum Videoplayer der Xbox 360 Steuerung WMV (Geschützt)
WMV (Ungeschützt)
Mpeg4*
*H.264*
AVI
Von der Zune-Software zum Videoplayer der Xbox 360 Steuerung WMV (Ungeschützt)
Mpeg4
H.264
Von Windows Home Server zum Videoplayer der Xbox 360 Steuerung WMV (Geschützt)
WMV (Ungeschützt)
AVI
Von Windows Media Center zu Xbox Media Center Extender WMV (Geschützt)
WMV (Ungeschützt)
Mpeg2

*In Frage 32 erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie Windows Media Player so konfigurieren, dass er diese Dateitypen für die Xbox 360 freigibt.

F11: Welche "reale" maximale Bitrate, Auflösung und Bildrate werden von der Xbox 360 für die verschiedenen Formate unterstützt?

A11: Die Videowiedergabe auf der Xbox 360 wird nicht aufgrund einer maximalen Bitrate, Auflösung oder Bildrate (fps) eingeschränkt. Die zuvor für jeden Codec ausgewiesenen Werte sind das Ergebnis von Tests mit diversen Videowiedergabequellen. Inhalte mit höherer Bitrate werden nicht blockiert, die Wiedergabequalität ist jedoch möglicherweise nicht optimal. Verwenden Sie höhere Bitraten auf eigenes Risiko.

F12: Bis zu welcher Größe unterstützt die Xbox 360 USB-Speichergeräte?

A12: Die Xbox 360 unterstützt Speichergeräte bis zur maximalen Größe, die eine FAT32-Formatierung zulässt. Leider unterliegt die FAT32-Größe unter Windows Vista oder Windows XP einer Begrenzung von maximal 32 GB. Sie können diese Einschränkung umgehen, indem Sie ein Drittanbieter-Dienstprogramm oder ein alternatives Betriebssystem ohne diese Einschränkung verwenden. Beachten Sie, dass eine einzelne Datei unter FAT32 maximal 4 GB groß sein kann.

F13: Welche maximale Videodateigröße wird unterstützt?

A13: Dateien im Format AVI, MPEG-4 Part 2 oder H.264 werden bis zu einer Größe von 4 GB unterstützt. Auch auf einer FAT32 USB-Festplatte können Sie Dateien nur bis zu einer Größe von 4 GB speichern. WMV-Dateien über 4 GB können jedoch mit Windows Media Player 11 und der Zune-Software gestreamt werden.

F14: Wird 5.1-Kanal AAC unterstützt?

A14: Nein. Nur 2-Kanal AAC wird unterstützt. Wenn Sie ein 5.1-Kanal-Video auf der Konsole wiedergeben möchten, müssen Sie es mithilfe von WMAPro 5.1-Audio als WMV kodieren oder den AVI-Container von Dolby Digital 5.1-Audio verwenden.

F15: Welche Arten von AVI-Dateien werden unterstützt?

A15: Die Xbox 360 unterstützt Dateien, die mithilfe von MPEG-4 Part 2 und den Profilen Simple und Advanced Simple kodiert wurden. Diese Dateien werden oft als "Xvid"- oder "DivX"-Videodateien bezeichnet. Viele gebräuchliche Tools zum Erstellen von DVDs, Kameras und Camcorder sind in der Lage, Dateien mit MPEG-4 zu kodieren. Einige für DivX-Geräte erstellte Dateien können auch zusätzliche Funktionen wie Menüs, Untertitel, mehrere Audiospuren usw. enthalten. Die Xbox 360 gibt diese Dateien wieder, unterstützt jedoch keine dieser zusätzlichen Funktionen, und möglicherweise können diese Dateien nicht abgespielt werden.

F16: Warum werden einige ältere DivX-Dateien nicht abgespielt?

A16: Da die Xbox 360 nur Mpeg-4-kompatible Codecimplementierungen unterstützt, können keine Videodateien wiedergegeben werden, die älter als DivX 5.0 sind.

F17: Unterstützt die Xbox 360 die Anzeige von Videocovern, wenn ich meine Sammlung mit Windows Media Player 11 oder der Zune-Software durchsuche?

A17: Auf der Xbox 360 werden alle Videocover aus Windows Media Player 11 oder der Zune-Software für jede Videodatei angezeigt.

F18: Unterstützt die Xbox 360 die Coverabbildungen von Videos, wenn ich meine Sammlung auf einem USB 2.0-Wechseldatenträger oder einem optischen Medium durchsuche?

A18: Bei allen Videotypen sucht die Xbox 360 nach einer zugehörigen JPG-Datei und verwendet diese als Coverabbildung. Zum Beispiel würde "video1.avi" die Coverabbildung als "video1.jpg" darstellen, wenn diese vorhanden ist. Sollte diese Datei fehlen, versucht die Xbox festzustellen, ob die Videodatei über ein eingebettetes Albumcover verfügt, und sie würde stattdessen dieses Cover anzeigen. Beachten Sie, dass diese Methode nicht angewendet werden kann, wenn vom Windows Media Player 11 oder der Zune-Software gestreamt wird. Weitere Informationen finden Sie bei Frage 21.

F19: Bis zu welcher maximalen Größe unterstützt Xbox 360 Albumcover?

A19: In allen Szenarien dürfen Sie nicht größer als 512 KB sein. Das gilt für die Einbettung von Covern im MP4-Container, für Cover in einem separaten JPG-Container oder auch für das Streamen von Windows Media Player 11 oder der Zune-Software.

F20: Wie funktionieren die Optionen "Nach Typ sortieren" und "Nach Titel sortieren", wenn ich meine selbst erstellten Videoinhalte durchsuche?

A20: Die Option "Nach Typ sortieren" entspricht der gewohnten Ansicht mit der im Windows-Explorer Ihre Computerdateien angezeigt werden. Zuerst werden Ihre Ordner in alphabetischer Reihenfolge dargestellt und dann ihre Dateien, ebenfalls in alphabetischer Reihenfolge. Die Option "Nach Titel sortieren" sortiert alle Ordner und Dateien in einer gemeinsamen Liste. Beide Sortierungsoptionen gelten dauerhaft und sind mit ihrem Profil verknüpft, sodass Sie diese nicht jedes Mal neu auswählen müssen. Weitere Informationen finden Sie bei Frage 21.

F21: Können Sie mir an einem Beispiel zeigen, wie ich meine Videosammlung am besten organisiere und dabei die Cover- und Ordnerstrukturen der Xbox 360 verwende?

A21: Im folgenden Beispiel wird die Option "Nach Titel sortieren" bei einer USB-Festplatte angewendet, die an die Xbox 360 Konsole angeschlossen ist:

  • Genre 1 (Ordner)
  • Genre 2 (Ordner)
    • Video 1.avi (Datei)
    • Video 1.jpg (Datei) (Cover)
    • Video 2.mp4 (Datei) (in Datei eingebettetes Cover)
    • Video 3 (Ordner)
      • Video 3-1.wmv (Datei)
      • Video 3-2.mp4 (Datei)
      • Video 3-2.jpg (Datei) (Cover)
      • Video 3-3.wmv (Datei)
      • Video 3-3.jpg (Datei) (Cover)
  • Genre 3 (Ordner)

F22: Wie verwende ich die Anzeigemodi?

A22: Es gibt fünf Anzeigemodi: Auto, Letterbox, Vollbild, Gestreckt und Original. Sie können diese Modi während der Videowiedergabe einstellen, indem Sie auf Ihrer Fernbedienung auf Anzeige oder A auf Ihrem Controller drücken.

  • In der Einstellung Auto wird automatisch das beste Anzeigeformat für Ihr Video gesucht. Handelt es sich um ein Video mit geringer Auflösung, wird es Ihrem Bildschirm entsprechend vergrößert, jedoch nur bis zur Grenze einer optimalen Darstellung. Handelt es sich um ein Video mit höherer Auflösung, wird es bildschirmfüllend vergrößert. In beiden Szenarien wird das ursprüngliche Seitenverhältnis des Videos beibehalten, wie zum Beispiel 4 x 3 oder 16 x 9.
  • Im Letterbox-Modus wird der Film bildschirmfüllend angezeigt und das ursprüngliche Seitenverhältnis Ihres Videos beibehalten. Verwenden Sie diesen Modus, um die "Auto"-Funktion außer Kraft zu setzen und den Inhalt Ihrem Fernsehgerät anzupassen.
  • Im Vollbild-Modus wird das Video bildschirmfüllend angezeigt und davon ausgegangen, dass es sich um ein 16 x 9-Video handelt, das für 4 x 3-Bildschirme formatiert wurde. Dies kann bei älteren Inhalten hilfreich sein, die möglicherweise ein Seitenverhältnis von 4 × 3 mit im Video kodierten schwarzen Streifen aufweisen. Mit diesem Modus können Sie die schwarzen Streifen vermeiden und Ihr Video im Breitbildformat ansehen.
  • Im Stretch-Modus wird der Film bildschirmfüllend angezeigt. Inhalte mit einem Seitenverhältnis von 4 × 3 werden horizontal gestreckt, sodass Sie einen Fernsehbildschirm mit Seitenverhältnis 16 × 9 vollständig ausfüllen. Das ermöglicht Ihnen, Videos immer bildschirmfüllend anzuschauen, unabhängig vom Seitenverhältnis des Inhalts. Das führt dazu, dass 4 x 3-Inhalte gestreckt erscheinen.
  • Im Original-Modus können Sie Inhalte mit der Originalauflösung anschauen. Verwenden Sie diesen Modus, um Inhalte mit sehr geringer Auflösung oder niedriger Bitrate anzuzeigen.

F23: Wie werden die Einstellungen der Anzeigemodi gespeichert?

A23: Wenn Sie ein neues Video anschauen, wird der Anzeigemodus immer standardmäßig auf Auto eingestellt. Ändern Sie die Einstellung, bleibt die geänderte Einstellung erhalten, wenn Sie dasselbe Video erneut auf der Konsole anschauen.

F24: Wozu dient die Informationsleiste?

A24: In der Informationsleiste können Sie erfahren, an welcher Stelle des Videos Sie angelangt sind und über welche Kapitel die Datei verfügt. Bei heruntergeladenen Inhalten wird zusätzlich angezeigt, wie weit der Download des Videos fortgeschritten ist.

F25: Wie werden die Kapitel festgelegt?

A25: Jedes Video ist in 10 Kapitel eingeteilt, mit denen Sie schnell durch den Inhalt navigieren können. Verwenden Sie Überspringen, um zum vorherigen oder nächsten Kapitel zu springen. Das jeweilige Kapitel wird als Strich auf der Informationsleiste angezeigt.

F26: Kann ich vor- oder zurückspulen und Kapitel überspringen, während ich Inhalte anschaue, die gerade von Xbox Live heruntergeladen werden?

A26: Innerhalb der bereits heruntergeladenen Teile Ihres Videos, können Sie frei navigieren. Wenn Sie versuchen, noch nicht heruntergeladene Teile des Videos anzuschauen oder zu entsprechenden Kapiteln zu springen, müssen Sie erst abwarten bis der Puffer wieder gefüllt ist, um mit der Wiedergabe fortzufahren.

F27: Gibt es andere Drittanbietersoftware für das Streamen vom PC zur Xbox 360 Konsole?

A27: Das Xbox 360 Team führt ausgiebige Tests durch, um sicherzustellen, dass die Xbox mit Windows Media Player 11 und der Zune-Software kompatibel ist. Wenn Sie sich für den Einsatz von Drittanbietersoftware entscheiden, wenden Sie sich für Support an deren Hersteller.

F28: Kann ich Inhalte von meinem Mac streamen?

A28: Sie müssen die Streaminganwendung eines Drittanbieters verwenden, um Material vom Macintosh-Computer freizugeben. Beachten Sie, dass Microsoft keine Streaminganwendungen von Drittanbietern unterstützt. Sie müssen sich an den Hersteller des Produkts wenden, wenn Sie Support benötigen.

F29: Nach dem Mai 2007-Update streamt meine Drittanbietersoftware Videos nicht mehr ordnungsgemäß. Woran liegt das?

A29: Die Videonavigation wurde beim Mai 2007-Update verändert. Drittanbietersoftware, die Ordner bei der Netzwerkfreigabe nicht unterstützt, funktioniert deshalb nicht mehr ordnungsgemäß. Wenden Sie sich für Support an den Softwarehersteller.

F30: Wie richte ich Windows Media Player 11 oder die Zune-Software ein, um Medien für meine Konsole freizugeben?

A30: Informationen über das Einrichten der Freigabe finden Sie unter Verwenden von Windows Media Center mit der Xbox 360.

F31: Kann ich weiterhin Windows Media Connect (WMC) verwenden, um Videos zu meiner Xbox 360 zu streamen?

A31: Windows Media Connect kann verwendet werden, wird aber nicht mehr außerhalb von Windows Home Server unterstützt. Wir empfehlen ein Upgrade auf Windows Media Player 11 oder das Verwenden der Zune-Software, um beste Ergebnisse beim Verwalten und Streamen von Inhalten im Austausch mit der Xbox 360 zu erzielen.

F32: Wie kann ich mit Windows Media Player 11 Dateien der Formate MPEG-4 Part 2 und H.264 zu meiner Konsole streamen?

A32: Standardmäßig unterstützt Windows Media Player 11 die Formate MPEG-4 Part 2 und H.264 nicht. Sie können zunächst einen MP4 DirectShow-Decoder eines Drittanbieters installieren, um MPEG-4 Part 2- und H.264-Dateien in Ihre Bibliothek zu importieren. Sind diese Teil Ihrer Bibliothek, können sie zu Ihrer Konsole gestreamt werden und von Windows Media Player 11 auf Ihrem Computer wiedergegeben werden. Alternativ können Sie alle MP4-Dateien umbenennen, sodass diese eine "AVI"-Dateinamenerweiterung erhalten. Windows Media Player 11 kann diese dann in Ihre Bibliothek importieren und ermöglicht das Abspielen auf Ihrer Xbox 360 Konsole. Sie müssen jedoch trotzdem einen entsprechenden Decoder auf Ihrem PC installieren, um diese Dateien auf Ihrem Computer wiederzugeben.

F33: Meine Videodateien in der Zune-Software werden auf meiner Konsole nicht angezeigt. Wo liegt der Fehler?

A33: Die Ordner mit den freizugebenden Videos für Ihre Konsole müssen in der Liste der überwachten Ordner der Zune-Software enthalten sein.

F34: Ich habe eine Meldung erhalten, dass eine Medienaktualisierung notwendig ist, um die Inhalte wiederzugeben. Beim Download des Updates erhalte ich die Meldung "The download could not be completed. Please try again later. Any points you used for this transaction have already been deducted from your balance and will not be deducted again" (Der Download konnte nicht ausgeführt werden. Versuchen Sie es später noch einmal. Alle Points, die Sie für diese Transaktion verwendet haben, wurden bereits von Ihrem Kontostand abgezogen und werden nicht noch einmal abgezogen.) Zusammen damit wird der Fehlercode 80070005 angezeigt. Können Sie das erklären?

A34: Diese Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Sie die Medienaktualisierung bereits unter Verwendung desselben Profils auf einer anderen Xbox 360 Konsole heruntergeladen haben. Sie können die Aktualisierung mit jedem Profil nur einmal auf eine Konsole herunterladen. Sie können diese Einschränkung umgehen, indem Sie für den Download der Aktualisierung eine zeitlich begrenzte kostenlose Mitgliedschaft erstellen. Nachdem die Aktualisierung heruntergeladen wurde, können Sie diese mit jedem Profil verwenden.

F35: Warum erhalte ich die Meldung: "Updating content. This may take a few minutes. Please wait." (Inhalte werden aktualisiert. Dies kann einige Minuten dauern. Bitte haben Sie ein wenig Geduld), wenn ich den Xbox 360 Videobereich ansteuere?

A35: Damit das Gruppieren von Fernseh- und Spielevideos unterstützt wird, müssen Ihre Inhaltsmetadaten aktualisiert werden. Nachdem dieser Prozess beendet ist, gehen alle folgenden Einträge in den Videobereich sehr schnell vonstatten. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, während der Aktualisierungsprozess abläuft, damit alle Ihre Inhaltsmetadaten aktualisiert werden können.

F36: Welche Veränderungen wurden beim Auswählen der Quellen von Videos, Musik und Bildern vorgenommen?

A36: Die Quellenauswahl ist jetzt der X-Taste für jeden dieser Bereiche zugeordnet. Die Xbox 360 Konsole speichert die zuletzt von Ihnen ausgewählte Quelle und wählt diese standardmäßig aus. Die Computerzugehörigkeit wurde aus dem System-Bereich entfernt, stattdessen wird jetzt unter Quelle auswählen eine Liste aller Computer angezeigt, mit denen eine direkte Verbindung hergestellt werden kann. Dies ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen den Medienfreigaben von Windows Media Player 11 und der Zune-Software.

F37: Wie kann ich Musik von meinem iPhone und iPod Touch wiedergeben?

A37: Leider verwenden das iPhone und der iPod Touch ein anderes Verfahren zum Speichern von Musik als der "klassische" iPod. Die Xbox kann derzeit keine Musik vom iPhone oder dem iPod Touch wiedergeben. Sie können jedoch auf diesen Geräten gespeicherte Bilder mithilfe des Bilderbereichs der Xbox 360 Steuerung durchsuchen.

F38: Kann ich Videos von meinem iPod wiedergeben?

A38: Das Abspielen von Videos vom iPod wird von der Xbox 360 nicht unterstützt.

F39: Beim Versuch Inhalte mit einer Bildfrequenz von 25 oder 50 Frames pro Sekunde wiederzugeben, wird kein Video über VGA ausgegeben. Woran liegt das?

A39: Das betrifft nur Konsolen, die die Ausgabemodi PAL-50 und PAL-60 ausgeben. Es tritt ein bekanntes Problem auf, wenn Videos mit 25 oder 50 fps manchmal nicht über die VGA-Verbindung angezeigt werden können, weil Ihre Xbox Konsole bereits mit einem Component Video-Ausgang verbunden wurde. Versuchen Sie die folgenden Schritte, um dieses Problem zu vermeiden:
  1. Verbinden Sie Ihre Xbox 360 Konsole mithilfe eines Component Video-Kabels mit einem Anzeigegerät.
  2. Wählen Sie Einstellungen und anschließend System aus.
  3. Wählen Sie Konsoleneinstellungen aus.
  4. Wählen Sie Display aus.
  5. Wählen Sie in den Anzeigeeinstellungen eine andere als die gegenwärtige Auflösung aus. Wenn Ihre gegenwärtige Einstellung 720p ist, ändern Sie diese auf 480p.
  6. Ein Schieberegler mit dem folgenden Text sollte angezeigt werden:
    Ihre Anzeigeeinstellungen wurden geändert. Sie können diese Einstellungen beibehalten oder eine andere Einstellung verwenden. Möchten Sie die neuen Einstellungen beibehalten? Wenn Sie die neuen Einstellungen beibehalten, wird Ihr Fernsehgerät getestet, um herauszufinden, ob es diese Einstellung auch bei 50 Hz unterstützt. Wählen Sie Ja, diese Einstellungen beibehalten.
  7. Im nächsten Schritt wird Ihre Anzeige für eine 50 Hz-Ausgabe getestet. Ein Schieberegler mit dem folgenden Text sollte angezeigt werden: Anzeige jetzt mit 50 Hz. Erscheint die Anzeige richtig?
    Wählen Sie Nein.
    Wichtig: Wählen Sie Nein, selbst wenn die Anzeige korrekt ist.
  8. Verbinden Sie Ihre Xbox Konsole erneut über VGA. Das Video sollte jetzt ordnungsgemäß wiedergegeben werden.

Microsoft schließt jegliche Haftung aus, die sich aus der Verwendung von auf der Website aufgeführten Programmen, Lösungen, Diensten und Schulungen von Drittunternehmen ergibt. Microsoft schließt jegliche Haftung aus, die sich aus der Verwendung von auf der Website aufgeführten Programmen, Lösungen, Diensten und Schulungen von Drittunternehmen ergibt.

Microsoft stellt die Kontaktinformationen von Drittanbietern bereit, um Ihnen die Suche nach technischem Support zu erleichtern. Diese Kontaktinformationen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Microsoft gewährleistet nicht die Richtigkeit der Kontaktinformationen von Drittanbietern.

Zusätzlicher Support

Für weitere Hilfe wenden Sie sich an den Xbox Support.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja
Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Es tut uns leid, dass dieser Artikel Ihr Problem nicht gelöst hat. Wir werden nicht aufgeben, und Sie sollten dies auch nicht tun. Versuchen Sie die folgende Gemeinschaftsoption.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Feedback zu diesem Thema geben

255 verbliebene Zeichen.
Zum Schutz Ihrer Daten sollten Sie keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback angeben.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Kontakt

Möchten Sie den Support bezüglich des Problems "Häufig gestellte Fragen zur Video- und Audiowiedergabe auf der Xbox 360 Konsole" kontaktieren, über das Sie gelesen haben, oder bezüglich eines anderen Problems?