Diese Seite teilen

Gängige Fehlermeldungen mit dem Kinect Sensor für Windows v2

Diese Seite umfasst gängige Fehlermeldungen mit dem Kinect Sensor für Windows v2.

Auf dieser Seite

Kinect nicht kompatibel mit USB-2.0-Anschluss/-Controller

Der Kinect Sensor für Windows v2 ist nicht kompatibel mit einem USB-2.0-Anschluss/-Controller. Verwenden Sie für den Sensor einen USB-3.0-Anschluss/-Controller.

Es werden nur USB-3.0-Controller von Intel und Renesas unterstützt.

Bei Verwendung einer anderen Marke an USB-3.0-Controllern funktioniert der Kinect Sensor möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Beispiel:

  • beim Aufzählen tritt möglicherweise ein Fehler auf
  • beim Streaming der Tiefe tritt möglicherweise ein Fehler auf
  • beim Streaming der Farbe tritt möglicherweise ein Fehler auf
  • der Sensor setzt möglicherweise aus
  • Paketverlust kann sich erhöhen

Bei Verwendung von weiteren Geräten über denselben USB-3.0-Controller funktioniert der Kinect Sensor möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Wenn Sie Kinect mit weiteren Geräten über denselben USB-3.0-Controller verwenden, können folgende Probleme auftreten:

  • Wenn weitere Geräte Bandbreite über den USB-3.0-Controller benötigen, wird die Funktion von Kinect möglicherweise beeinträchtigt. In diesem Fall wird eine Fehlermeldung von Windows angezeigt, sobald Sie den Sensor anschließen.
  • Andere Geräte, die ebenfalls Bandbreite benötigen, funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß.
  • Die Leistung von anderen Geräten (wie Maus oder Tastatur) verringert sich möglicherweise, wenn sie über denselben USB-3.0-Controller ausgeführt werden.
  • USB-Speichergeräte funktionieren über denselben Controller möglicherweise nicht ordnungsgemäß, oder können die Funktion von Kinect möglicherweise beeinträchtigen.

Es ist eine DirectX-11-kompatible Grafikkarte mit rund 150 GigaFLOPS (Floating Point Operations Per Second) an Rechenleistung erforderlich.

Es ist eine DirectX-11-kompatible Grafikkarte mit rund 150 GigaFLOPS (Floating Point Operations Per Second) an Rechenleistung erforderlich, damit Kinect die richtige Tiefe und das richtige IR-Signal erzeugen kann.

Farbdatenstrom wird bei geringem Licht vermindert

Unter schlechten Lichtverhältnissen wird Kinect auf 15 FPS zurückgesetzt.

Mit Kinect entwickelte Apps können derzeit nicht im Microsoft Store veröffentlicht werden.

Mit Kinect entwickelte Windows Store-Apps können erst zur offiziellen Markteinführung von v2-SDK im Microsoft Store veröffentlicht werden, die später im Jahr 2014 stattfinden wird.

War dieser Artikel hilfreich?

Ja
Nein

Vielen Dank für Ihr Feedback

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Es tut uns leid, dass dieser Artikel Ihr Problem nicht gelöst hat. Wir werden nicht aufgeben, und Sie sollten dies auch nicht tun. Versuchen Sie die folgende Gemeinschaftsoption.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Feedback zu diesem Thema geben

255 verbliebene Zeichen.
Zum Schutz Ihrer Daten sollten Sie keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback angeben.
Hilfe von der Gemeinschaft erhalten
Ambassador chat image
Ambassador-Chat
Chatten Sie persönliche mit einem anderen Xbox Benutzer, der helfen möchte.

Kontakt

Möchten Sie den Support bezüglich des Problems "Gängige Fehlermeldungen mit dem Kinect Sensor für Windows v2" kontaktieren, über das Sie gelesen haben, oder bezüglich eines anderen Problems?

Diese Seite teilen