Diese Seite teilen

Erweiterte Fehlerberichterstattung auf Xbox One

Erweiterte Fehlerberichterstattung auf Xbox One

Sie können auswählen, ob Sie an der erweiterten Fehlerberichterstattung teilnehmen möchten. Diese Berichte bieten Microsoft die beste Möglichkeit zum Beheben von Problemen, die auf Xbox One auftreten können.

Die erweiterte Fehlerberichterstattung kann den Arbeitsspeicherstatus des Geräts beinhalten, wenn ein System oder eine App abstürzt. Dieser kann unbeabsichtigt personenbezogene Daten beinhalten.

Wir stellen unseren Partnern (z. B. OEMs) begrenzte Teile aus Fehlerberichten zur Verfügung, damit sie Probleme mit Produkten und Diensten beheben können, die mit Windows und anderen Microsoft-Produkten und -Diensten in Zusammenhang stehen. Die Partner dürfen diese Daten ausschließlich zur Problembehebung oder Weiterentwicklung der genannten Produkte und Dienste verwenden.

So steuern Sie Ihre Einstellungen der erweiterten Fehlerberichterstattung

Die erweiterte Fehlerberichterstattung auf der Konsole wird von zwei verschiedenen Einstellungen gesteuert – einer globalen Geräteeinstellung und einer benutzerspezifischen Einstellung. Wenn die globale Geräteeinstellung deaktiviert ist, erfolgt unabhängig von den benutzerspezifischen Einstellungen keine erweiterte Fehlerberichterstattung. Die globale Geräteeinstellung standardmäßig aktiviert.

Bei Ihrer ersten Anmeldung bei Xbox One können Sie wählen, ob Sie an der erweiterte Fehlerberichterstattung teilnehmen. Dies ist die benutzerspezifische Einstellung. Wenn Sie nicht teilnehmen, senden Sie Microsoft weniger Daten zur Fehlerbehebung und Verbesserung von Xbox One auf Basis Ihrer Verwendung und auftretender Fehler.

Auf einer Xbox One Konsole können jeweils mehrere Personen angemeldet sein. Wenn einer der auf der Konsole angemeldeten Benutzer sich entschieden hat, nicht an der erweiterten Fehlerberichterstattung teilzunehmen, oder wenn die globale Geräteeinstellung deaktiviert ist, berücksichtigt Microsoft diese Einstellung, und es erfolgt keine erweiterte Fehlerberichterstattung.

So ändern Sie die globale Geräteeinstellung für die erweiterte Fehlerberichterstattung:

  1. Rufen Sie Einstellungen > System > Konsoleninfo auf.
  2. Ändern Sie die Option für Erweiterte Fehlerberichterstattung zulassen.

So ändern Sie Ihre persönliche Einstellung für die erweiterte Fehlerberichterstattung:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Profil an.
  2. Rufen Sie Einstellungen > Konto > Datenschutz und Online-Sicherheit.
  3. Wählen Sie Xbox Live-Datenschutz > Details anzeigen und anpassen > Datensammlung.
  4. Ändern Sie die Einstellung für Sie können erweiterte Fehlerberichte senden.

Ihre persönliche Einstellung für erweiterte Fehlerberichterstattung gilt nur für die aktuelle Konsole. Wenn Sie sich auf einer anderen Konsole anmelden und die Einstellung ändern möchten, wiederholen Sie diese Schritte.

Wenn die Konsole beim Xbox-Insider-Programm registriert oder Teil eines Entwicklerprogramms ist, können diese Einstellungen möglicherweise nicht deaktivieren. Wenn Sie nicht an der erweiterten Fehlerberichterstattung teilnehmen möchten, müssen Sie die Konsole aus dem Programm entfernen.

Kontakt

Möchten Sie den Support bezüglich des Problems "Erweiterte Fehlerberichterstattung auf Xbox One" kontaktieren, über das Sie gelesen haben, oder bezüglich eines anderen Problems?

Diese Seite teilen